Datenschutz

Datenschutzerklärung NewOrg Markenverwaltungs-GbR

Stand 27.10.2020

Den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir sehr ernst und halten uns strikt an die anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit, vor allem an die DSGVO (EU-Datenschutz-Grundverordnung).

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Website. Die verwendeten Begrifflichkeiten entsprechen den Definitionen in Art. 4 DSGVO.

1. Anbieterkennzeichnung

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die NewOrg Markenverwaltungs-GbR, c/o GoWeConsult Gottfried Wegenast, Sprendlinger Landstr. 181 c, 63069 Offenbach, Deutschland. Weitere Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Impressum unserer Website.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1. Besuch unserer Website

Wenn Sie unsere Website rein informatorisch besuchen, erheben wir keine personenbezogenen Daten mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser aus technischen Gründen an unseren Webserver überträgt. Dabei handelt es sich um folgende sogenannte Logdateien:

• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
• Betriebssystem und dessen Zugriffsstatus / HTTPS-Statuscode
• übertragene Datenmenge
• Website, von der die Anforderung kommt
• Browser, Sprache und Version der Browsersoftware
• IP-Adresse

Die Speicherung dieser Daten in Logdateien ist technisch notwendig, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Sie dienen uns zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Diese Daten erheben wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 I, f) DSGVO, um unsere Website anzeigen, mögliche Fehler erkennen und statistische Auswertungen auf Basis der anonymisierten IP-Adressen durchführen zu können.

2.2. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sind um kleine Textdateien, die beim Aufruf unserer Webseite auf Ihrem PC gespeichert werden. Cookies können auf Ihrem PC keine Programme ausführen oder Viren übertragen. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Eine Weitergabe dieser Cookie-Informationen und eine Nutzung von Drittanbieter-Cookies findet nicht statt. Wir nutzen Cookies in folgendem Umfang:

– Transiente Cookies für den temporären Einsatz: diese werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen (Art. 6 I f) DSGVO). Dazu zählen insbesondere sogenannte Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit der sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr PC wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.

– Persistente Cookies für den zeitlich beschränkten Einsatz: diese verwenden wir nur im Zusammenhang mit den von uns eingesetzten Webanalysediensten (Art 6 I f) DSGVO). Sie werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies über die Datenschutzfunktion Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sollten durch einen von uns gesetzten Cookie personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt diese Verarbeitung gemäß Art. 6 I DSGVO entweder zur Durchführung der aus einem Vertrag resultierenden Pflichten oder zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Realisierung der bestmöglichen Funktionalitäten unserer Website sowie einer nutzerfreundlichen Ausgestaltung Ihres Seitenbesuchs.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und selektiv über die Annahme oder das Ablehnen entscheiden können. Je nach verwendetem Browser können Sie diese Cookie-Einstellungen unterschiedlich konfigurieren:

– Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
– Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/Cookies-blockieren
– Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647
– Safari: https://support.apple.com/de-de/HT201265

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite nutzen können.

2.3. E-Mail-Kontakt

Auf unserer Website ist eine Kontaktaufnahme über bereitgestellte E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Dies sind üblicherweise Namen und übermittelte Kontaktdaten, Anlass der Kontaktaufnahme und Inhalt der Korrespondenz.

In der Bearbeitung des Anliegens und der Beantwortung der Konversation liegt unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten (Art. 6 I b) DSGVO).

Wir speichern personenbezogene Daten, solange wir durch handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen dazu verpflichtet sind. Nach Ablauf dieser Fristen werden entsprechende Daten durch uns gelöscht, es sei denn, sie werden weiterhin für die Erfüllung von Leistungen, welche aus bestehenden Verträgen resultieren, für die Anbahnung von neuen Verträgen oder aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits benötigt.

2.4. Kommentare zum Blog und damit verbundene personenbezogene Daten

Für die Kommentarfunktion zum Blog auf dieser Webseite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse, der von Ihnen gewählte Nutzername, Ihre IP-Adresse und -falls Sie diese angeben- Ihre Webseitendaten gespeichert.

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten werden gespeichert und verbleiben auf unserer Webseite, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. beleidigende Kommentare).

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 I a) DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

3. Datensicherheit

Wir treffen technische, organisatorische und vertragliche Maßnahmen zur Sicherheit der Datenverarbeitung entsprechend dem Stand der Technik. Damit gewährleisten wir, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und die durch uns verarbeiteten Daten gegen Vernichtung, Verlust, Veränderung und unberechtigte Zugriffe geschützt sind.

Für den technischen Betrieb der Website (Hosting) haben wir einen Drittanbieter beauftragt (Art. 28 DSGVO), der die Datenverarbeitung in unserem Auftrag durchführt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch den Dienstleister erfolgt ausnahmslos im Rahmen unserer Weisungen und ausschließlich auf Servern in der Bundesrepublik Deutschland.

4. Weitere Informationen nach der DSGVO

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Website www.talent-puzzle.com. Zur Information finden Sie hierin Links, die auf Seiten Dritter verweisen; auf diese erstreckt sich die vorliegende Datenschutzerklärung nicht.

Wenn wir personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und Sie haben uns gegenüber folgende Rechte bzgl. der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
– Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
– Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO),
– Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
– Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
– Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO),
– Recht auf Widerruf einer uns zu einem früheren Zeitpunkt erteilten Einwilligung zur Datenverarbeitung gem. Art. 6 I a) DSGVO; gesetzliche Erlaubnistatbestände bleiben von einem Widerruf der Einwilligung unberührt.

5. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung bei Bedarf zu aktualisieren, um sie an rechtliche Veränderungen oder Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.